Nachlassabwicklung

Viele Menschen unter­schätzen die Arbeit und die Zeit, die es benötigt einen Nach­lass nach dem Tode eines nahen Ange­hörigen ab­zu­wickeln. Sofort müssen Ent­scheidungen über die Beerdi­gung getroffen, Haus­halte auf­gelöst, Witwen­renten beantragt und Test­amente eröffnet werden. Den hinter­bliebenen Ange­hörigen raubt dies dann schnell die nötige Zeit über den einge­tretenen Ver­lust zu trauern und zu Ruhe zu kommen.


So dann stellen sich die Fragen:

  • Wann und wo wird das Test­ament eröffnet?
  • Benötige ich einen Erbs­chein oder nicht?
  • Muss ich das Grund­buch ändern lassen?
  • Was ist bei den Banken und Ver­sicherungen zu erledigen?
  • Wann muss ich eine Erbschafts­steuer­erklärung abgeben?


Wir sind hierbei Unter­stützer und Hilfe­steller und können mit Rat und Tat zur Seite stehen oder direkt den Nach­lass für Sie ganz ab­wickeln. Durch unser breites Netz­werk können wir Ihnen alle Hilfe­stellungen aus einer Hand bieten.